Der Unterschied zwischen Weidezaun Drahtlitze und Weidezaun Kunststofflitze

In dem heutigen Blogbeitrag geht es um Weidezaun Drahtlitzen und um Weidezaun Kunststofflitzen.
Welche Unterschiede gibt es, welche Vor- und Nachteile bestehen?


Weidezaun Drahtlitze

Weidezaun Drahtlitze bestehen aus mehreren verzinkten Edelstahldrähten die miteinander verdrillt sind.

Vorteile:

  • Preisgünstig
  • Gute Leitfähigkeit
  • Verhältnismäßig hohe Reißfestigkeit
  • Lange Haltbarkeit
  • Für Rinder, Schafzäune und Wildschutz

Nachteile:

  • Nicht geeignet für Elektrozaunanlagen, die mobil eigesetzt werden
  • Die Verarbeitung erfordert mehr handwerkliches Geschick, als bei Weidezaun Kunststoff Litze
  • Häufiges Auf- und Abbauen lässt die Verzinkung einreißen (Rost)
  • Schlechte Sichtbarkeit
  • Niemals für Pferdekoppeln einsetzen!

Weidezaun Kunststofflitze

Weidezaun Kunstofflitzen bestehen aus PE- oder PP-Kunststoffmonofilen und aus Edelstahllitzen (Niro) oder mit Kupferlitzen, um die Leitfähigkeit zu verbessern.

Vorteile:

  • Verschiedene Qualitäten und Farben
  • In allen Preislagen lieferbar
  • Leicht zu versetzen – gut geeignet für Zaunanlagen, die regelmässig umgebaut werden
  • Die Weidezaun Kunststofflitzen können einfach auf Haspeln aufgerollt werden
  • Leitfähigkeit in den gehobenen Qualitätsklasse so gut wie bei der Drahlitze
  • Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, gerade auch bei kleineren Zaunanlagen

Nachteile:

  • Kupferfäden halten nicht so lange, wie Edelstahl
  • Relativ schlechte Sichtbarkeit im Verhältnis zu Weidezaunseilen und Weidezaunband
  • Auch nicht geeignet für Pferdekoppeln!

Bei der Verwendung von Leitermaterial wie Litze, Seil oder Band bitte eines beherzigen:
Verbinden Sie Weidezaunlitzen, -seile und -bänder immer mit Verbindern!


Links zum Beitrag:

One thought on “Der Unterschied zwischen Weidezaun Drahtlitze und Weidezaun Kunststofflitze

  1. „Weidezaun Drahtlitze bestehen aus mehreren verzinkten Edelstahldrähten die miteinander verdrillt sind.“

    – Edelstahl wird nicht verzinkt.

    „Häufiges Auf- und Abbauen lässt die Verzinkung Einreißen (Rost)“

    – Edelstahl sollte nicht rosten…

    MfG

Comments are closed.